Gleis 3 Wochenbericht vom 14.12.-20.12.2009

Geschrieben von Andreas

Diese Woche hat sich wieder einiges getan. Nachdem letzte Woche ein kompletter Samstagnachmittag geopfert wurde um im Bahnhof Wurmlingen eine Fahrordnung für die einzelnen Gleise aufzustellen, begann nun die Positionierung der Signale. Dabei gibt es einiges bei deren Aufstellung zu beachten. Der Grundsatz ist, immer so billig und einfach wie möglich einen wirtschaftlichen Zugbetrieb zu gewährleisten. Unser Bahnhof Wurmlingen erhält Flügelsignale, die alle mechanisch betätigt werden, d.h. über Seilzüge. Die Wahl der Signalhersteller steht noch nicht fest. In der Auswahl ist momentan ein Bausatz von Viessmann und Weinert. Auf jeden Fall sollen die Signale mit Servos angetrieben werden. Um eine Entscheidung treffen zu können, wird je ein Flügelsignal und ein Gleissperrsignal von Viessmann und Weinert gebaut. Diese werden dann auf einem Testbrett zur Probe aufgebaut. Camille hat inzwischen das Gleissperrsignal von Viessmann fertig zusammengebaut:

Angefangen wurde auch schon das 2 flüglige Ausfahrsignal:

Nach der letzten Weiche im Bahnhof Wurmlingen beginnt momentan eine zweigleisige Wendeschleife. Hier beginnt später das Dreischienengleis, d.h. H0 und H0e auf einem Gleis.
Bei Gleichstrom gibt es hier kaum Probleme. Da wir aber Wechselstrom fahren haben wir das Problem mit dem Schleifer in der Mitte des Gleises. Dazu wollen wir das 3 Gleis als Mittelleiter benützen. Wie bei uns üblich, wird es erst einmal einen Testaufbau geben, ob das was wir vorhaben überhaupt möglich ist. Da das 3 Schienengleis vin Tillig eine zu geringe Profilhöhe für Wechselstrom besitzt, fängt das Basteln schon hier an. Dazu wurde bei Tillig das Schwellenband für Gleis und Ausfädelung einzeln bestellt sowie Gleisprofil mit 2,5mm. Zum einfachen Teil gehört das hohe Schienenprofil in das Schwellenband einzuführen:

Die Ein- und Ausfädelungen sind da schon etwas komplexer. Hier müssen Profile auf Länge abgesägt und in Form geschliffen werden. Das Bild zeigt unten eine Orginal Ein- und Ausfädelung mit niedrigem Profil, oben das Schwellenband mit dem einzubauenden hohen Profil:


css.php