Vereins-Wochenbericht vom 3.10.-9.10.2011

Geschrieben von Andreas

Da an unseren Ausstellungen zum Teil der Strom „knapp“ wurde (Grenze der Belastung erreicht sozusagen), musste ein zweiter Anschluss gelegt werden. Diese Arbeiten wurden bereits in den letzten Wochen vorbereitet, an diesem Wochenende wurde dann mit vereinigen Kräften rund 160m Kabel verlegt. Doch nun erst einmal ein kleiner Rückblick:

In diese Loch links neben dem Fenster muss das Kabel rein. Im Inneren des Gebäudes wurde um besser heranzukommen ein Teil der Holzdecke abgebaut und ein weiterer Durchbruch gebohrt

Um das Kabel entlang der Hauswand verlegen zu können, mussten für die Rohrhalter Dübel entlang des Gemäuers gesetzt werden

Wie es der Zufall will befindet sich genau im Verlauf des Kabels eine große Beule an einem Sandstein. Diese wird kurzerhand entfernt

Anschließen wurde das komplette Rohr verlegt

Das Kabel steht bereit, jetzt kann es losgehen

Mit vereinten Kräften wurde das Kabel dann im Werk über die Kabelbritschen verlegt. Um sich Weg zu sparen beim ziehen, wurde von der Mitte aus begonnen das Kabel zu verlegen. So wurde das erste Stück von der Mitte aus zum Trafo, das zweite dann zum Vereinsheim hin verlegt

Bis in die späten Abendstunden wurde das Kabel im Freien bis in unser Vereinsheim verlegt.

Das Ergebnis lässt sich dann am nächsten Tag begutachten. Das Kabel ist erfolgreich im Vereinsheim angekommen:


css.php