Vereins-Wochenbericht vom 05.03.-11.03.2012

Geschrieben von Andreas

Weiter ging es diese Woche im Bereich des DC-Car. Die Einzelteile unserer selbstentwickelten Weiche wurden nun mittels CNC-Maschine gefräst. Diese Weiche soll zum einen ermöglichen, dass die Fahrzeuge in einem weichen Bogen abbiegen und nicht ruckartig, zudem spielt der Service eine große Rolle. Die Halterung ist so aufgebaut, das sie unterschiedlichsten Trassenbretterstärken angepasst werden kann und bei defekt der Servo schnell und einfach getauscht werden kann.

Halter 1: Hier drin sitzt der Servo und ermöglicht einen schnellen Austausch bei einem defekt

Halter 2: Der Grundrahmen wird mittels Adapterplatte fest an der Anlage befestigt. Im inneren Sitz Halter 1 mit dem Servo

Hier ist nun Adapterplatte mit dem Halter 1 und 2 verbaut. Durch den Abstand der Adapterplatte und Halter 2 lässt sich die Höhe bei unterschiedlichen Trassenbretterstärken einstellen

Der gesamte Antrieb wurde nun in unsere Testanlage eingebaut

Von oben sieht das ganze dann so aus. Nun fehlt zum einen noch der Fahrdraht, zum anderen noch die dünne Abdeckplatte

Weitere Infos zum Projekt DC-Car gibt es direkt auf der Homepage unseres Vereinsmitgliedes: DC-Car Blog


css.php