Vereins-Wochenbericht vom 15.04.-21.04.2013

Geschrieben von Andreas

Nachdem die Verkabelung des unteren H0e Schattenbahnhofs in Gleis 2/3 abgeschlossen wurde, wurden sogleich auch die ersten Funktionstests durchgeführt. Mittels des Handreglers der Digitalzentrale wurden über die Weichendecoder die Weichen alle einmal durchgeschalten:

Kato Weichen digital schalten

Nachdem die DC-Car Straße in der HP-Spinne aufbereitet wurde, ging es jetzt weiter mit dem verlegen des Fahrdrahtes. Dazu benutzen wir eine spezielle Fräse um eine saubere Nut im Brett zu erhalten. Wichtig ist vor allem dass der Draht nicht zu tief in der Fahrbahn liegt. Sonst kann es passieren das Fahrzeuge mit schwachem Magnet ungewollt die Straße verlassen:

DC Car Fahrdraht verlegen 1

DC Car Fahrdraht verlegen 2

Im Bereich der Schmalspurbahn wurde einmal ein neues Wartehäuschen zur Probe aufgestellt:

Warthäuschen Schmalspurbahn

Kurz daraufhin wurde der komplette Bahnsteig sozusagen „überschwemmt“. Es wurde mittels flüssiger Bodenausgleichsmasse der Belag eingegossen:

Bahnsteig gegossen

Nach ein paar Tagen war der Belag dann durchgetrocknet und das Empfangsgebäude konnte wieder aufgestellt werden:

Bahnsteig fertig gegossen

Im Bereich des kleinen Schmalspurbetriebswerks ist nun auch ein Wasserkran hinzugekommen. Zumindest das Fundament wurde einmal in die Anlage eingebaut:

Fundament Wasserkran


css.php