Vereins-Wochenbericht vom 29.07.-04.08.2013

Geschrieben von Andreas

Wie versprochen wollen wir Euch hier zeigen, wie es beim Straßenbau an der Anlage in Gleis 2/3 weitergeht. Bereits im letzten Wochenbericht konnte man auf dem Foto schon das bereits ausgesägte Straßenstück sehen. Damals war es nur mit Schraubzwingen auf die bestehende Unterkonstruktion gespannt. Inzwischen ist es fest in der Anlage verbaut und man kann nun die Zufahrt zum Güterbereich des Bahnhof Wurmlingen erkennen:

Straße Zufahrt Güterbereich

Für die Fortführung der Straße linkerhand Richtung Bahnhof und Ortschaft musste wieder einmal zuerst ein Stück des Unterbaus entfernt werden. Unter diesem Brett verbirgt sich die Auffahrt für die Züge vom Schattenbahnhof in den Bahnhof Wurmlingen:

Straßenbau Unterkon entfernt
Im Anschluss wurde das bereits ausgesägt Straßenbrett zur Ausprobe auf die Anlage gelegt

Straßenplatte ausprobe

und nach kleineren Anpassungsarbeiten dann fest an der Anlage angeschraubt:

Straße fertig eingebaut
Große Fortschritte gab es dieser Tage auch am Schattenbahnhof der H0e Schmalspurbahn. Dort konnte technisch sowie elektrisch die untere Schattenbahnhofsebene fertiggestellt werden. Natürlich wurde diese mittels einigen Fahrzeugen und dem PC ausgiebig auf ihre Funktionsweise geprüft und getestet. Später einmal sollen die sichtbaren Bereiche der Strecke wie die Bahnhöfe per Handregler gefahren werden, die nicht sichtbaren Strecken wie Wendeschleife und Schattenbahnhof hingegen aber per PC:

Railware Schmalspurbahn

So konnte nun die oberer Schattenbahnhofsebene in die Anlage eingebaut und die restlichen Holzarbeiten der Verbindungsstrecke zwischen den beiden Ebenen abgeschlossen werden:

Oberer Schattenbahnhof H0e eingesetzt


css.php