Vereins-Wochenbericht vom 18.11.-25.11.2013

Geschrieben von Andreas

Diese Woche gab es für die Anlagenbauer in Gleis 2/3 allen Grund zum Feiern: nach mehreren Jahren gibt es nun endlich wieder Zugfahrten auf einer H0e Schmalspurbahn. Die Arbeiten sind inzwischen soweit fortgeschritten das sie einen ersten kleinen Betrieb zulassen. Der Fuhrpark an digitalen H0e Fahrzeugen ist momentan sehr übersichtlich, und so stehen 99 651 mit Güterzug, 251 903-1 mit Personenzug und 22-02 der SWEG mit Rollbockzug im Bahnhof Wurmlingen:

Züge Bahnhof Wurmlingen

251 903-1 befördert sodann ihren Personenzug über die beiden Bahnübergänge Richtung Schattenbahnhof. Noch „steht“ der Straßenverkehr hier, später wird diese eine Straße für den DC-Car Verkehr sein:

BÜ Wurmlingen

Nachdem der Zug den Ort verlassen hat geht es über die große Talbrücke:

Talbrücke H0e

Nun beschleunigt unsere kleine Diesellok weiter in Richtung des oberen H0e-Schattenbahnhofs:

Talbrücke H0e_2

Dort angekommen gibt es neben dem Durchfahrtsgleis drei Abstellgleise für diverse Züge:

Schattenbahnhof H0e oben
Da die Strecke nach unten auf Grund fehlender Gleise und Weichen noch nicht befahren werden kann, passiert unser Zug die obere Wendeschleife zurück zum Bahnhof Wurmlingen:

Wendeschleife H0e oben 2
Anschließend geht es durch das Durchfahrtsgleis zurück zum Bahnhof Wurmlingen:

Durchfahrtsgleis H0e oben

Angekommen im Bahnhof Wurmlingen muss nach abkuppeln der Wagen der Zug dann für weitere Fahrten umfahren werden. Momentan sind nur die Gleise des späteren Gütergleise in Betrieb. Der Gleisbau für die Personengleise auf dem Bahnhofsvorplatz wird folgen:

Wurmlingen Güterbahnhof H0e


css.php