Vereins-Wochenbericht vom 04.09.-10.09.2017

Geschrieben von Andreas

Zurzeit geht es in unseren Räumlichkeiten etwas ruhiger zu, nichts desto trotz gibt es aber auch hier und da Fortschritte. Als kleines Nebenprojekt fertigen wir gerade eine neue Tafel an, auf der wir unsere gesammelten Gleisnägel und -schrauben aus aller Welt zur Erinnerung aufhängen werden. Momentan gibt es nur ein paar einzelne Tafeln, der Rest schlummerte sicher verpackt im Schrank. Grundlage ist ein lackiertes Brett, welches auf der Rückseite eine Wandhalterung erhalten hat:

Daraufhin mussten wir unsere ganze Sammlung einmal sortieren und zuordnen, damit wir die passenden Schilder anfertigen können. Hier sieht man die aktuelle Sammlung. Natürlich haben wir das Brett gleich größer gemacht um auch für zukünftige Gleisnägel und -schrauben ein Plätzchen zu haben:

So werden die Schilder auf der Tafel aussehen, jeweils darunter kommt dann der passende Gleisnagel bzw. die passende Gleisschraube:

Für die Anlage Gleis 2/3 wird derzeit ein Schienenbus der Baureihe 798 auf digital umgebaut. Zudem wird das Fahrzeug einen weiß/rote Front- und Schlussbeleuchtung sowie eine Innenbeleuchtung erhalten:

Für die Front- bzw. Schlussbeleuchtung werden die alten Glühbirnchen durch LEDs ersetzt, welche direkt auf den Lichtleiter geklebt werden:

An der Verkleidungswand für die Schiebetüre konnten diese Woche die Malerarbeiten abgeschlossen werden. Ein Teil der Deckleisten werden demnächst noch angebracht, der Rest erst wenn die neuen Arbeitsplätze entstehen:


css.php