Vereins-Wochenbericht vom 05.11.-11.11.2018

Geschrieben von Andreas

Für unser DC-Car wurde ein weiteres Fahrzeug umgebaut. Basis war ein klassisches Faller Car-System Fahrzeug, welches einen neuen Antrieb inkl. Decoder und Beleuchtung erhalten hat:

An der Wendeanlage in Gleis 2/3 geht der Gleisbau weiter. Was man auf den Bildern schlecht sehen kann ist, dass mittlerweile der Großteil der Gleise befestigt auf der Platte liegt:

Unter der Anlage zeigt sich hingegen deutlich eine Veränderung: hier hängen nun die ganzen Anschlusskabel heraus die es nun richtig anzuschließen gilt:

Nachdem die Nebenbahntrasse nun liegt, muss nun noch die Wendeschleife für die H0e-Schmalspurbahn und fürs DC-Car neu gebaut werden. Dazu wurden nun neuen Trassen eingebaut:


Vereins-Wochenbericht vom 29.10.-04.11.2018

Geschrieben von Andreas

Diese Woche fand von Donnerstag bis Sonntag das 17. Regionaltreffen Rhein-Neckar-Pfalz des FREMO statt. Hier haben wir euch eine ganze Ladung Bilder aus dem H0 und H0m Arrangement mitgebracht:

 


Vereins-Wochenbericht vom 22.10.-28.10.2018

Geschrieben von Andreas

Das Stück K-Gleis an der Anlage Gleis 2/3 wurde diese Woche vollends fertig eingebaut, auch die Absturzkante folgte zugleich:

In der Schublade für den neuen Bauabschnitt wurde diese Woche eine ganze Ladung Rückmelder an die entsprechenden Decoder angeschlossen:

Und auch an der Anlage selbst wurden viele Kabel gezogen, die hauptsächlich der Stromversorgung dienen. Dabei werden die Anschlüsse direkt am Trassenbrett gekennzeichnet und auch an den Lötleisten darunter. Von dort aus gehen die Kabel dann zum entsprechenden Verteiler oder Rückmeldedecoder. Das graue Kabel dient dem Rückmelder mit der Kennzeichnung RM (z.B. RM75/2 = Rückmelder Adresse 75, Pin 2), das schwarze und orange Kabel ist die Stromversorgung. Kennzeichnung B03 oder B04 steht hier für den jeweiligen Boosterkreis:


Vereins-Wochenbericht vom 15.10.-21.10.2018

Geschrieben von Andreas

An der Anlage Gleis 2/3 konnte der Holzbau nun diese Woche weitestgehend abgeschlossen werden. Entlang der Verbindungstrasse entstand noch ein Schutzgeländer:

Für die Weichen in der Wendeanlage in Gleis 2 wurden alle Bohrungen für die Weichenantriebe eingebracht, zudem wurden die Gleise mittels Stecknadeln zum verlegen ausgerichtet:

Vom Bahnhof Wurmlingen her wurde begonnen das K-Gleis in Richtung des C-Gleis Übergangs zu verlegen:

Hauptaugenmerk liegt momentan auch auf der Elektronik für die Anlage. So wurde die Ringleitung weiter verlängert in den neuen Bauabschnitt hinein:

Unterhalb der Trassen werden die einzelnen Kabel auf Lötleisten gelegt. Von dort geht es dann weiter an die Stromverteiler oder Rückmeldedecoder:

In einer der Schubladen läuft dann alles zusammen. Hier sitzen die Rückmeldedecoder wie auch der Booster für den neuen Bauabschnitt:


Vereins-Wochenbericht vom 08.10.-14.10.2018

Geschrieben von Andreas

In der HP-Spinne werden derzeit rund um das Bahnbetriebswerk die viele Straßenlaternen an das Lichtsystem angeschlossen:

In der Altstadt wurde derweil einmal der Grundkörper des neuen Kaufhauses zur Probe aufgestellt:

An der Anlage Gleis 2/3 wurden auf der neuen Wendeanlage die Gleise ausgelegt. Hier kann nun demnächst mit dem verkabeln und verlegen der Gleise begonnen werden:

Diese Woche wurde auch das letzte Stück Trasse eingebaut und in der Höhe angepasst (auf den Bildern fehlen zwar ein paar Trassen, diese sind aber bereits fertig und zum weiterbauen wieder ausgebaut worden da sie zum Arbeiten im Weg waren). Hier muss nun der Kork inkl. einer Kurvenüberhöhung eingebaut werden, dann kann hier das K-Gleis verlegt werden:

An den restlichen Trassen wurde zum Großteil schon die Absturzkante angebracht:


« ältere Einträge